1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Ehrenamt

Ehrenamt im Museum

 

Ohne bürgerschaftliches Engagement wäre die Vielfalt der sächsischen Museums­landschaft kaum denkbar. Die Mehrzahl der Museen wäre in der Vergangenheit nicht gegründet worden, heute nicht zu unterhalten und in der künftigen Existenz nicht gesichert ohne ehrenamtliche Tätigkeit. Sie ist damit eine hervor­ragende Chance für die Museen, ihre professionelle Arbeit zu unterstützen, zu ergänzen und ihre Angebote noch stärker in das öffentliche Interesse zu rücken. Die verdienstvolle Arbeit der freiwilligen Helfer wird mit der Auszeichnung für das »Ehrenamt im Museum« gewürdigt. Sie wird im zweijährigen Wechsel mit dem 2007 erstmals verliehenen Sächsischen Museumspreis vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst in den geraden Jahren vergeben.

    Marginalspalte

    Aktuelles

    Newsletter der SLFM

    Hier können Sie sich den neuesten Newsletter herunterladen:

    Neuerscheinungen

    Schenau (1737-1806)

    Anke Fröhlich-Schauseil
    Schenau (1737–1806)  Monografie und Werkverzeichnis der Gemälde, Handzeichnungen und Druckgrafik von Johann Eleazar Zeißig, gen. Schenau

    Das Werk des Malers Johann Eleazar Zeißig, gen. Schenau (1737–1806), erhielt lange Zeit auch von der Kunstgeschichte nur wenig Aufmerksamkeit; dabei war er mit seinem in Frankreich entwickelten, empfindsamen Rokokostil zu Lebzeiten in Deutschland und darüber hinaus bekannt und berühmt. Sein OEuvre umfasst Gemälde, Radierungen sowie zahlreiche Zeichnungen und Aquarelle. Hinzu kommt eine große Zahl von französischen und deutschen Kupferstichen nach Werken von seiner Hand, die im vorliegenden Band in Wort und Bild vorgestellt werden.

    Herausgegeben von der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und dem Deutschen Damast- und Frottiermuseum Großschönau der Gemeinde Großschönau, ISBN 978-3-7319-0568-4, Michael Imhof Verlag Petersberg. (78,00 EUR)

    © Sächsische Landesstelle für Museumswesen