1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Partner

Muse(e)nfreunde

Die Sächsische Landesstelle für Museumswesen ist ein serviceorientierter Dienstleister. Kompetente Fachleute beraten hier persönlich, auch vor Ort. Komplett wird der Service jedoch erst dank vieler Partner, die gemeinsam wirken: Der Fachbeirat unserer Einrichtung, der Freistaat Sachsen, Kulturräume, Kommunen, zahlreiche private, nicht selten ehrenamtliche Initiativen und Vereine, allen voran der Sächsische Museumsbund. Nicht zu vergessen, die vielen Fachleute in und außerhalb der Museen. Über Sachsens Grenzen hinaus ist die bundesweite und internationale Zusammenarbeit mit entsprechenden Fachverbänden, -kolleginnen und -kollegen wichtig. Hier gilt es, Netzwerke zu knüpfen, Know-how zu erschließen, Synergieeffekte zu nutzen. Wichtige Partner sind zudem die Bildungseinrichtungen – Kindertagesstätten, Schulen, Fachhochschulen und Universitäten – sowie, für die Erhöhung des Bekanntheitsgrades der Museen, die Tourismusfachleute aus Wirtschaft und Verbänden.

Die wichtigsten Partner sind:

Museumsinstitute und -verbände

ICOM  – Deutsches Nationalkomitee
Institut für Museumsforschung
Deutscher Museumsbund e. V. (DMB)
Sächsischer Museumsbund e. V. (SMB)
Bundesverband Museumspädagogik
Konferenz nationaler Kultureinrichtungen (KNK)



Partner in den deutschen Bundesländern:

Arbeitskreis Museumspädagogik Ostdeutschland e. V.
Deutsche Gesellschaft für Volkskunde
Netzwerk Gesundheit und Kultur in der volkskundlichen Forschung
Kommission zur Erforschung musikalischer Volkskulturen
Institut für Musikalische Volkskunde
Deutsches Volksliedarchiv
Mundartarchiv Rhein-Kreis Neuss
Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e. V.
Deutscher Scherenschnittverein e. V.

Bayern
Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern
Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e. V.

Baden-Württemberg
Museumsverband Baden-Württemberg e. V.
Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg  
Landesstelle für Volkskunde Stuttgart

Berlin
Landesverband der Museen zu Berlin
Landesstelle für Berlin-Brandenburgische Volkskunde am Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin

Brandenburg
Museumsverband des Landes Brandenburg e. V.

Hamburg
Museumsverband Hamburg e. V.

Hessen
Hessischer Museumsverband e. V.

Mecklenburg-Vorpommern
Museumsverband in Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Niedersachsen und Bremen
Museumsverband Niedersachsen und Bremen e. V.

Nordrhein-Westfalen
Rheinisches Archiv- und Museumsamt/Landschaftsverband Rheinland
Verband Rheinischer Museen e. V.
Westfälisches Museumsamt/Landschaftsverband Westfalen-Lippe
Vereinigung Westfälischer Museen e. V.
Landschaftsverband Rheinland, Amt für rheinische Landeskunde

Rheinland-Pfalz
Museumsverband Rheinland-Pfalz e. V.
Bezirksverband Pfalz, Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde

Saarland
Saarländischer Museumsverband e. V.

Sachsen-Anhalt
Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V.
Landesheimatbund Sachsen Anhalt e. V., Bereich Alltagskultur LANDESHEIMATBUND Sachsen-Anhalt e. V.

Schleswig-Holstein
Museumsverband Schleswig-Holstein e. V.

Thüringen
Museumsverband Thüringen e. V.
Volkskundliche Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen
Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt


Westfalen-Lippe
www.lwl.org/LWL/Kultur/Museumsamt



Partner international:

Assoziation der tschechischen Museen und Galerien
Museumsverband Oberösterreich
Oberösterreichischer Fachverband für Volkskunde


 
Partner in Sachsen:

Sächsische Staats- und Universitätsbibliothek
Hochschule für Bildende Künste Dresden, Studiengang Konservierung und Restaurierung
Hochschule für Wirtschaft und Technik Leipzig, Fakultät Medien
Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e. V.
ibiko – Institut für Bildung, Kultur und Organisationsentwicklung e. V.
Universität Bergakademie Freiberg, Studiengang Industriearchäologie
Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V.
Sorbisches Institut e. V., serbski institut z. t.
Klöppelverband e. V.
Adam-Ries-Bund e. V.
Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e. V.
Erzgebirgsverein e. V.
Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und
Spielzeughersteller e. V.

Agricola-Forschungszentrum Chemnitz
Chemnitzer Geschichtsverein e. V.
Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e. V.
Historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft e. V.
Verein Sächsisches Bergmannslied e. V.
Sächsischer Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine

Landesverband AmateurTheater Sachsen e. V. (LATS)

Kulturräume in Sachsen

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
Kulturraum Leipziger Raum
Kulturraum Meißen-Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien
Kulturraum Vogtland-Zwickau
Stadt Chemnitz
Stadt Dresden
Stadt Leipzig

Staatliche Museen und Einrichtungen

Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Senckenberg Naturhistorische Sammlungen
Stiftung Sächsische Gedenkstätten

    Marginalspalte

    Aktuelles

    500 Jahre Reformation Sachsen-Oberlausitz-Schlesien

    Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums widmet sich diese Ausstellung Aktivitäten sächsischer Museen im Rahmen der Lutherdekade.

    Weitere Infos finden Sie hier.

    »Recht im Museum - aktuell« Scheinselbstständigkeit in Museen. Ein Problem und seine Lösungsmöglichkeiten

    Ort: Verkehrsmuseum Dresden, Augustusstraße 1, 01067 Dresden
    Zeit: 15. Dezember 2017, 10.00 bis ca. 16.30 Uhr

    Weitere Infos finden Sie hier.

    Newsletter der SLFM

    Hier können Sie sich den neuesten Newsletter herunterladen:

    Neuerscheinungen

    Barbara Uthmann 1514-1575

    Barbara Uthman 1514-1575
    Eine erzgebirgische Unternehmerin im mitteldeutschen Kontext

    Barbara Uthmann gilt als Begründerin der erzgebirgischen Klöppelkunst. Sie war eine erfolgreiche Unternehmerin im 16. Jahrhundert, sowohl im Montanwesen als auch als Verlegerin im Textilhandel. Im 19. Jahrhundert setzte die Legendenbildung ein: Als "Wohltäterin und gütige Fee des Erzgebirges" wurde sie 1870 in einem Artikel der "Gartenlaube" gefeiert. 1886 wurde ihr ein Denkmal errichtet. Dieser Tagungsband vereint Forschung aus unterschiedlichen Fachrichtungen mit Ergebnissen der Regionalforschung, um das Bild, das vergangene Zeiten von Barbara Uthmann geformt haben, kritisch zu prüfen.

    Andrea Geldmacher, Katja Margarethe Mieth und Elvira Werner für die Sächsische Landesstelle für Museumswesen, Chemnitz 2017, Format: 240 x 175, 259 Seiten, zahlr., farb. Abb., Hardcover, Verlag der Kunst, ISBN 978-3-86530-228-1 (24,95 EUR)

    © Sächsische Landesstelle für Museumswesen