1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Sachsens Schätze

Sachsens Schätze online

Sachsens Museen arbeiten mit großen Engagement an der digitalen Erschließung ihrer Sammlungen und Objekte. Das Portal museum.digital.de/Sachsen wird diese Facette musealer Arbeit öffentlich machen und ermöglicht einen Blick in die Depots sächsischer Museen. Aktuell präsentieren sich bereits 1.400 museale Schätze von Annaberg bis Zwickau auf museum.digital.de/Sachsen – mit Unterstützung der Museen wird dieses Angebot in den nächsten Jahren wachsen. Unser Ziel ist es, den Nutzerinnen und Nutzern einen Blick in die Depots der sächsischen Museen zu erlauben, hinter die Kulissen musealer Arbeit zu blicken und Sachsens Schätze zu entdecken.

Das Portal museum.digital.de/Sachsen ist Teil der deutschlandweiten Plattform museum.digital.de und kooperiert mit den Angeboten der Deutschen Digitalen Bibliothek sowie der Europeana.

Hier können Sie die sächsische Objektdatenbank einsehen:

Marginalspalte

Aktuelles

Newsletter der SLFM

Hier können Sie sich den neuesten Newsletter herunterladen:

Neuerscheinungen

Erzgebirgische Miniaturen fürs Kinderzimmer

Urs Latus
Erzgebirgische Miniaturen fürs Kinderzimmer. Eine Erfindung aus Dresden.

Eine ganze Welt bunter, im Erzgebirge gefertigter Miniaturen eroberte nach 1900 rasch die Kinderzimmer und bald darauf den Weltmarkt. Dieses Buch beleuchtet das kulturelle und gesellschaftliche Umfeld, das zur Erfindung dieses Spielzeugs führte.

Herausgegeben von der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden Reihe Weiß-Grün Band 49, ISBN 978-3-86530-240-3, Verlag der Kunst Dresden. (26,95 EUR)

© Sächsische Landesstelle für Museumswesen