1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Neuerscheinungen

Sachsens Industriearchitektur

Sachsens Industriearchitektur Industrial Architecture in Saxony Bertram Kober – Fotografien

Architekturfotografie spielt im umfangreichen Werk des mehrfach international ausgezeichneten Leipziger Fotografen Bertram Kober seit Langem eine wichtige Rolle. Durch seinen Fokus gewinnen die zum Teil dringend erhaltungsbedürftigen Bauten neue Kraft und Würde. Seine Bilder sind geprägt von einer ausgewogenen Balance aus Sachlichkeit und Emotionalität. Sie zeigen den Wert der sächsischen Industriearchitektur und fördern damit das Engagement für ihren Erhalt. Dieses durchgängig zweisprachig gehaltene Buch entstand im Ergebnis einer Ausstellungsreihe zum Thema „Industriearchitektur in Sachsen: erhalten – erleben – erinnern", die seit 2011 nahezu in allen Regionen des Freistaates Sachsen präsent war, um einen breiten öffentlichen Diskurs zum Umgang mit Sachsens historischer Industriearchitektur anzuregen und diese weit über Sachsens Grenzen hinaus bekannt zu machen. Sachsens Industriearchitektur Industrial Architecture in Saxony Bertram Kober – Fotografien Hrsg. von Katja Margarethe Mieth für die Sächsische Landesstelle für Museumswesen/Staatliche Kunstsammlungen Dresden 184 Seiten, zahlr. farb. Abb., geb., Format: 24,5 x 29 cm, dt./engl., Preis: 24,95 € erschienen im Verlag der Kunst Dresden, ISBN 978-3-86530-220-5.

    Ländlicher Hausbau

    Ländlicher Hausbau. Eine wissenschaftshistorische Studie

    Aufbauend auf der vom Landesamt für Baupflege publizierten Reihe „BAUERNHOFAUFMASZE“ widmet sich dieser Band u. a. dem baulichen Vergleich von Bauernhöfen aus den 1940er-Jahren und ihrem heutigen Zustand. Durch bauhistorisches Quellenmaterial liegt hier ein Zeitzeugnis vor, das in größerem Kontext auch die Geschichte sächsischer Hausforschung betrachtet. Hrsg. von Klaus Freckmann und Christian Meyer, Reihe Weiß-Grün für Sächsische Geschichte und Volkskultur, Nr. 46. Hrsg. von der Landesstelle für Museumswesen Freistaat Sachsen, 416 Seiten, zahlreiche, teils farbige Abbildungen, gebunden, Format 17 x 24 cm, Preis 29,95 € (ISBN 978-3-86530-209-0)

    Sächsischer Museumsführer, 5. Auflage

    Museen in Sachsen – Geschichte erzählen ∙ Schätze entdecken

    Der neue sächsische Museumsführer ist im Wortsinne Führer und Wegweiser zu den zahlreichen Museen und Sammlungen, Burgen und Schlössern, aber auch technischen Denkmalen und Schauanlagen. Sie alle verbindet die Bewahrung und Vermittlung kulturellen Erbes. Sie alle prägen – ob mit bundes- oder landesweiter, regionaler oder lokaler Bedeutung – die kulturelle Vielfalt im Freistaat Sachsen. Fünfte, vollst. überarb. und aktualisierte Ausgabe, Hg Sächsische Landesstelle für Museumswesen des Freistaates Sachsen. Verlag der Kunst Dresden 2015, 404 S., mehr als 550 farb. Abb., brosch., Format 23 x 13 cm, Preis: 9,80 €. Zu beziehen über den Buchhandel, ISBN 978-3-86530-208-3.

      Marginalspalte

      Aktuelles

      Newsletter der SLFM

      Hier können Sie sich den neuesten Newsletter herunterladen:

      Museumspreis Bewerbungsschluss: 30.06.2017

      Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst verleiht in diesem Jahr zum sechsten Mal den Sächsischen Museumspreis. Der Museumspreis wird an nichtstaatliche Museen für beispielhafte Leistungen in der Museumsarbeit und der Profilierung der Sächsischen Museumslandschaft verliehen.

      Weitere Informationen finden Sie hier:

      Industriekulturpreis Bewerbungsschluss: 31.05.2017

      Sachsens Kunstministerium lobt gemeinsam mit der Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e. v. (VSW) und der Johann-Andreas-Schubert-Stiftung im Jahr 2017 zum dritten Mal den „Sächsischen Industriekulturpreis"aus. Die Auszeichnung soll beispielhafte, von der sächsischen Wirtschaftausgehende Initiativen belohnen, die die Industriekultur in Sachsen fördern,stärken und voranbringen.

      Weitere Informationen finden Sie hier:

      © Sächsische Landesstelle für Museumswesen