1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Team & Fachbeirat

Team & Fachbeirat

Das Team

der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen steht Ihnen für Ihre Anfragen und Anregungen zu den üblichen Bürozeiten zur Verfügung.
Gern können Sie Ihre Ansprechpartnerin oder Ihren Ansprechpartner direkt anwählen.

Der Fachbeirat

Die Arbeit der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen wird von einem wissenschaftlichen Fachbeirat aktiv begleitet. Der Fachbeirat, der bis Juli 2005 nur für den Fachbereich Volkskultur (ehemals Sächsische Landesstelle für Volkskultur) zuständig war, wurde im Frühjahr 2006 um Repräsentanten der sächsischen Museumswelt erweitert.

Vorsitzender:

  • Dr. Lutz Mahnke
    Direktor, Ratsschulbibliothek Zwickau

stellvertretender Vorsitzender:

  • Prof. Dr. Dr. Markus Walz
    Professor für Theoretische und Historische Museologie
    HTWK Leipzig

Mitglieder

  • Dr. Götz Altmann
    Direktor Sächsische Landesstelle für Volkskultur a. D., Schwarzenberg
  • Dr. Konrad Auerbach
    Direktor, Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen
  • Horst Fröhlich
    Volkskundler, Plauen
  • Benno Kolbe
    Architekt, Denkmalpfleger, Bad Brambach/Vogtland
  • Dr. Armin Krause
    Germanist, Leipzig
  • Claus Leichsenring
    Volkskundler, Leukersdorf
  • Dr. Volker Rodekamp
    Direktor, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
  • Joachim Riebel
    Museologe, Leipzig
  • Prof. Dr. Manfred Seifert
    Professor an der Philipps-Universität Marburg - Institut für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft      
  • Katrin Sohl
    Kuratorin für Alltagskultur und Volkskunde, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig (bis 2012)
  • Dr. Joachim Voigtmann
    Direktor Sächsische Landesstelle für Museumswesen  a. D., Chemnitz OT Mittelbach
  • Prof. Klaus Vogel
    Direktor, Deutsches Hygiene-Museum Dresden
  • Dr. Heidrun Wozel
    Volkskundlerin, Dresden

Marginalspalte

Aktuelles

Newsletter der SLFM

Hier können Sie sich den neuesten Newsletter herunterladen:

Neuerscheinungen

Schenau (1737-1806)

Anke Fröhlich-Schauseil
Schenau (1737–1806)  Monografie und Werkverzeichnis der Gemälde, Handzeichnungen und Druckgrafik von Johann Eleazar Zeißig, gen. Schenau

Das Werk des Malers Johann Eleazar Zeißig, gen. Schenau (1737–1806), erhielt lange Zeit auch von der Kunstgeschichte nur wenig Aufmerksamkeit; dabei war er mit seinem in Frankreich entwickelten, empfindsamen Rokokostil zu Lebzeiten in Deutschland und darüber hinaus bekannt und berühmt. Sein OEuvre umfasst Gemälde, Radierungen sowie zahlreiche Zeichnungen und Aquarelle. Hinzu kommt eine große Zahl von französischen und deutschen Kupferstichen nach Werken von seiner Hand, die im vorliegenden Band in Wort und Bild vorgestellt werden.

Herausgegeben von der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und dem Deutschen Damast- und Frottiermuseum Großschönau der Gemeinde Großschönau, ISBN 978-3-7319-0568-4, Michael Imhof Verlag Petersberg. (78,00 EUR)

© Sächsische Landesstelle für Museumswesen