1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Team & Fachbeirat

Team & Fachbeirat

Das Team

der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen steht Ihnen für Ihre Anfragen und Anregungen zu den üblichen Bürozeiten zur Verfügung.
Gern können Sie Ihre Ansprechpartnerin oder Ihren Ansprechpartner direkt anwählen.

Der Fachbeirat

Die Arbeit der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen wird von einem wissenschaftlichen Fachbeirat aktiv begleitet. Der Fachbeirat, der bis Juli 2005 nur für den Fachbereich Volkskultur (ehemals Sächsische Landesstelle für Volkskultur) zuständig war, wurde im Frühjahr 2006 um Repräsentanten der sächsischen Museumswelt erweitert.

Vorsitzender:

  • Dr. Lutz Mahnke
    Direktor, Ratsschulbibliothek Zwickau

stellvertretender Vorsitzender:

  • Prof. Dr. Dr. Markus Walz
    Professor für Theoretische und Historische Museologie
    HTWK Leipzig

Mitglieder

  • Dr. Götz Altmann
    Direktor Sächsische Landesstelle für Volkskultur a. D., Schwarzenberg
  • Dr. Konrad Auerbach
    Direktor, Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen
  • Horst Fröhlich
    Volkskundler, Plauen
  • Benno Kolbe
    Architekt, Denkmalpfleger, Bad Brambach/Vogtland
  • Dr. Armin Krause
    Germanist, Leipzig
  • Claus Leichsenring
    Volkskundler, Leukersdorf
  • Dr. Volker Rodekamp
    Direktor, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
  • Joachim Riebel
    Museologe, Leipzig
  • Prof. Dr. Manfred Seifert
    Professor an der Philipps-Universität Marburg - Institut für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft      
  • Katrin Sohl
    Kuratorin für Alltagskultur und Volkskunde, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig (bis 2012)
  • Dr. Joachim Voigtmann
    Direktor Sächsische Landesstelle für Museumswesen  a. D., Chemnitz OT Mittelbach
  • Prof. Klaus Vogel
    Direktor, Deutsches Hygiene-Museum Dresden
  • Dr. Heidrun Wozel
    Volkskundlerin, Dresden

Marginalspalte

Aktuelles

Newsletter der SLFM

Hier können Sie sich den neuesten Newsletter herunterladen:

Neuerscheinungen

Barbara Uthmann 1514-1575

Barbara Uthman 1514-1575
Eine erzgebirgische Unternehmerin im mitteldeutschen Kontext

Barbara Uthmann gilt als Begründerin der erzgebirgischen Klöppelkunst. Sie war eine erfolgreiche Unternehmerin im 16. Jahrhundert, sowohl im Montanwesen als auch als Verlegerin im Textilhandel. Im 19. Jahrhundert setzte die Legendenbildung ein: Als "Wohltäterin und gütige Fee des Erzgebirges" wurde sie 1870 in einem Artikel der "Gartenlaube" gefeiert. 1886 wurde ihr ein Denkmal errichtet. Dieser Tagungsband vereint Forschung aus unterschiedlichen Fachrichtungen mit Ergebnissen der Regionalforschung, um das Bild, das vergangene Zeiten von Barbara Uthmann geformt haben, kritisch zu prüfen.

Andrea Geldmacher, Katja Margarethe Mieth und Elvira Werner für die Sächsische Landesstelle für Museumswesen, Chemnitz 2017, Format: 240 x 175, 259 Seiten, zahlr., farb. Abb., Hardcover, Verlag der Kunst, ISBN 978-3-86530-228-1 (24,95 EUR)

© Sächsische Landesstelle für Museumswesen