1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Termine und Nachrichten der Landesstelle für Museumswesen

Einladung zur Buchpräsentation

"Barbara Uthmann 1514 – 1575. Eine erzgebirgische Unternehmerin im mitteleuropäischen Kontext"

Zeit:   15. September 2017, 14.00 Uhr

Veranstaltungsort: Erzgebirgsmuseum, Große Kirchgasse 16, 09456 Annaberg-Buchholz
Telefon 00 49 (0) 3733.23497 · Telefax 00 49 (0) 3733.676112

Rezensionsexemplare beziehen Sie bitte über den Verlag der Kunst.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Marginalspalte

Aktuelles

Newsletter der SLFM

Hier können Sie sich den neuesten Newsletter herunterladen:

Neuerscheinungen

Barbara Uthmann 1514-1575

Barbara Uthman 1514-1575
Eine erzgebirgische Unternehmerin im mitteldeutschen Kontext

Barbara Uthmann gilt als Begründerin der erzgebirgischen Klöppelkunst. Sie war eine erfolgreiche Unternehmerin im 16. Jahrhundert, sowohl im Montanwesen als auch als Verlegerin im Textilhandel. Im 19. Jahrhundert setzte die Legendenbildung ein: Als "Wohltäterin und gütige Fee des Erzgebirges" wurde sie 1870 in einem Artikel der "Gartenlaube" gefeiert. 1886 wurde ihr ein Denkmal errichtet. Dieser Tagungsband vereint Forschung aus unterschiedlichen Fachrichtungen mit Ergebnissen der Regionalforschung, um das Bild, das vergangene Zeiten von Barbara Uthmann geformt haben, kritisch zu prüfen.

Andrea Geldmacher, Katja Margarethe Mieth und Elvira Werner für die Sächsische Landesstelle für Museumswesen, Chemnitz 2017, Format: 240 x 175, 259 Seiten, zahlr., farb. Abb., Hardcover, Verlag der Kunst, ISBN 978-3-86530-228-1 (24,95 EUR)

© Sächsische Landesstelle für Museumswesen