1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Sächsischer Museumsführer „Museen in Sachsen“

Museen in Sachsen – Geschichte erzählen ∙ Schätze entdecken

Museen in Sachsen – Ein Führer durch die sächsische Museumslandschaft

Der neue sächsische Museumsführer ist im Wortsinne Führer und Wegweiser zu den zahlreichen Museen und Sammlungen, Burgen und Schlössern, aber auch technischen Denkmalen und Schauanlagen. Sie alle verbindet die Bewahrung und Vermittlung kulturellen Erbes. Sie alle prägen – ob mit bundes- oder landesweiter, regionaler oder lokaler Bedeutung – die kulturelle Vielfalt im Freistaat Sachsen.
Fünfte, vollst. überarbeitete und aktualisierte Ausgabe, Hg Sächsische Landesstelle für Museumswesen des Freistaates Sachsen. Verlag der Kunst Dresden 2015, 404 S., mehr als 550 farb. Abb., brosch., zu beziehen über den Buchhandel, ISBN 978-3-86530-208-3 | 9,80 €.

Museen in Sachsen. Museumsführer, 4. Auflage

Museen in Sachsen – Geschichte erzählen ∙ Schätze entdecken

Vierte, neu bearbeitete Auflage, Hg. Sächsische Landesstelle für Museumswesen, Chemnitz 2011, 352 Seiten, mehr als 550 farb. Abb., Register, Format 23 x 13 cm, Preis: 9,80 Euro, Vertrieb über Verlag der Kunst, ISBN 978-3-86530-161-1

    Museumsführer. Museen in Sachsen.

    Museen in Sachsen – Ein Führer durch die sächsische Museumslandschaft

    Dritte, völlig überarbeitete Neuausgabe, Hg Sächsische Landesstelle für Museumswesen des Freistaates Sachsen. Deutscher Kunstverlag München Berlin 2004, 321 S., Abb.: 343 farbig/18 s/w zu beziehen über den Buchhandel, ISBN 3-422-06461-3

      Museen in Sachsen

      Museen in Sachsen

      Zweite Neuausgabe des Museumsführers zu über 300 Museen. Hg. Sächsische Landesstelle für Museumswesen des Freistaates Sachsen. 239 S., Leipzig 1998. ISBN 3-361-00482-9

        Museen in Sachsen. Museumsführer 1993

        Museen in Sachsen – Ein Führer zu 263 Museen

        Hg. Sächsische Landesstelle für Museumswesen des Freistaates Sachsen. 195 S., Leipzig 1993. ISBN 3-363-00577-6

          Marginalspalte

          Aktuelles

          Newsletter der SLFM

          Hier können Sie sich den neuesten Newsletter herunterladen:

          Neuerscheinungen

          Schenau (1737-1806)

          Anke Fröhlich-Schauseil
          Schenau (1737–1806)  Monografie und Werkverzeichnis der Gemälde, Handzeichnungen und Druckgrafik von Johann Eleazar Zeißig, gen. Schenau

          Das Werk des Malers Johann Eleazar Zeißig, gen. Schenau (1737–1806), erhielt lange Zeit auch von der Kunstgeschichte nur wenig Aufmerksamkeit; dabei war er mit seinem in Frankreich entwickelten, empfindsamen Rokokostil zu Lebzeiten in Deutschland und darüber hinaus bekannt und berühmt. Sein OEuvre umfasst Gemälde, Radierungen sowie zahlreiche Zeichnungen und Aquarelle. Hinzu kommt eine große Zahl von französischen und deutschen Kupferstichen nach Werken von seiner Hand, die im vorliegenden Band in Wort und Bild vorgestellt werden.

          Herausgegeben von der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und dem Deutschen Damast- und Frottiermuseum Großschönau der Gemeinde Großschönau, ISBN 978-3-7319-0568-4, Michael Imhof Verlag Petersberg. (78,00 EUR)

          © Sächsische Landesstelle für Museumswesen